1196 views
--- title: Experteninterview Cyber Security description: Experteninterview. tags: Interview, Experten, Videocast, Cyber Security, Auszubildende, lang: de-de license: "https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de" --- # Experteninterview Cyber Security ###### tags: `Interview` `Experten` `Cyber Security` `Tipps` `Zielgruppe: Auszubildende` `OER` :::info **Zusammenfassung:** Experteninterview von Ulrich Ivens mit Franks Rinkens, aufgenommen am 17.04.2020 zum Thema Cyber Security **Letzte Aktualisierung:** 12.01.2022 ::: ## Phishing Spezial In diesem Phishing Spezial erfahren Sie viele Dinge rund um das Thema Phishing und Social Engineering. <video poster="/apps/files_videoplayer/img/poster.png" src="https://fz-juelich.sciebo.de/s/rDgLCsgGy79Cv9k/download" width="720" controls><source src="https://fz-juelich.sciebo.de/s/rDgLCsgGy79Cv9k/download" type="video/mp4"></video> ## Experteninterview Cyber Security In diesem Video erklärt Frank Rinken, verantwortlich für IT-Security und Datenschutzbeauftragter im Forschungszentrum im Interview mit Ulrich Ivens Basics zu Cyber Security. Insbesondere die Dinge, die den Faktor Mensch betreffen sind hier Thema. <video poster="/apps/files_videoplayer/img/poster.png" src="https://fz-juelich.sciebo.de/s/hVm1eKO2V54HWn4/download" width="720" controls><source src="https://fz-juelich.sciebo.de/s/hVm1eKO2V54HWn4/download" type="video/mp4"></video> ## Arbeitsauftrag: ### Teil 1 Schreiben Sie mit einer Kleingruppe kollaborativ einen Bericht über die Inhalte der beiden Experteninterviews. Nutzen Sie dazu bitte ein Dokument in Sciebo oder iffmd und teilen Sie das Ergebnis mit Ihrem Ausbilder/Ihrer Ausbilderin. Fassen Sie bitte insbesondere zusammen: * ... welche Schwachstellen den Menschen betreffen. * ... warum Sie als Azubi betroffen sind. * ... was Social Engineering ist und wie wir uns davor schützen können. * ... wie Sie die Passwortsicherheit positiv beeinflussen können. * ... welche Dinge man zum allgemeinen, erweiterten Arbeitsbereich und zum "Clean Desk Prinzip" sagen kann. ### Teil 2 Sie sind nicht beschränkt auf das Experteninterview. Bitte recherchieren Sie auch im Internet und Intranet zu den Themen weiter; die beigefügte Linkliste kann ein guter, erster interner Ansatzpunkt sein. *Reichern Sie Ihren Bericht bitte an* mit Abbildungen, Links, und multimedialen Inhalten. Bitte *belegen* Sie *Fundstellen* aus dem Netz mit ensprechenden Verweisen/ Zitationen. Jeder Teilnehmende an Ihrer Gruppenarbeit solle zwei bis drei Fundstellen und Anreicherungen beisteuern und den Inhalt der Fundstellen natürlich auch prägnant zusammenfassen. ## Links mit weiteren Informationen Email & Phishing: https://intranet.fz-juelich.de/de/organisation/it-portal/sicherheit-datenschutz/it-sicherheit/anwender/e-mailundphishing Mini-eLearning "Phising": http://download.fz-juelich.de/ikm/security/elearning/Phishing_de/story.html Passwörter: https://intranet.fz-juelich.de/de/organisation/it-portal/sicherheit-datenschutz/it-sicherheit/anwender/sicherepasswoerter Video "IT-Sicherheit am Arbeitsplatz: http://download.fz-juelich.de/it-portal/03-Arbeitsplatz_Final_LOW.mp4 Artikel (Interview) aus taz.de mit einer Sicherheitsexperting zum Thema Social Engineering https://taz.de/Sicherheitsexpertin-ueber-Social-Engineering/!5711020/ ## Hinweis für Ausbildungspersonal + Die Gruppen sollten 3-5 Personen umfassen. + Der Zeitansatz für die Gruppenarbeit ist ca. 6-8 Stunden, um das Thema zu durchdringen und einen guten Bericht abzuliefern + Der erwartete Umfang sind ca. 2-4 Seiten reiner Text und sollte zusätzliche angereichert sein durch Links, Abbildungen, Tabellen oder Multimedialen Inhalten z.B. Videos. + Es eignen sich Sciebo, iffmd um den kollaborativen Anteil zu erledigen. Ein paralleler Austausch kann via RocketChat oder BBB/Teams oder Audiokonferenz geschehen. Eine Zusammenarbeit in Präsenz ist ebenfalls möglich, aber nicht nötig! + Die Aufgabe ist der neuen Berufsbildposition "Digitalisierte Arbeitswelt" zuzuordnen, die laut empfehlung des BIBB Hauptausschusses auch schon in bestehenden Ausbildungsverhältnissen Anwendung finden kann. ## Lizenz und Kontaktdaten :::info ![](https://iffmd.fz-juelich.de/uploads/upload_35734002486332f26c6526983b965009.png) Dieses Dokuments ist **OER**. Textliche Inhalte und die Videos stehen - sofern nichts anderes angegeben ist - unter der Lizenz [**CC BY-SA 4.0**](https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode.de). Das gilt nicht für verlinkte Inhalte, die Ausgangspunkte für weitere Recherche sein sollen.<br> Gewünschte Zitation: *Frank Rinkens und Ulrich Ivens für Forschungszentrum Jülich GmbH* mit Link zur Fundstelle <br> Kontakt/ Verbesserungsvorschläge: 📪 **Ulrich Ivens, Forschungszentrum Jülich GmbH**: [Webseite](https://fz-juelich.de/ausbildung), [Twitter @uivens](https://twitter.com/uivens) ::: ---- *Hinweis:* Das Dokument war ursprünglich kein OER und mit Copyright versehen. Umwidmung zur Open Educational Resouce am 06.05.2020.